Publiktionen

2017

Verdrängung. Über die Verweigerung des Holocaust-Gedenkens.
in: KZ-Gedenkstätte Mauthausen (Hrsgb.): „Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus.“ Jahrbuch Mauthausen 2017.“ S. 97-104. Wien, 2018

2013

Paradigmen des Dokumentarfilms
in: Edmund Ballhaus (Hrsg.), Dokumentarfilm. Schulen – Projekte – Konzepte. Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2013.

2012

Die Babelsberger Schule des Dokumentarfilms
K.Stanjek (Hrsg.), Verlag Bertz&Fischer, Berlin 2012, 192 Seiten.

2008

Musik und Mord – ein Berufsmusiker in Mauthausen
in: A. Baumgartner, I. Girstmair, V. Kaselitz (Hrsg.): „Der Geist ist frei (Volume 2) – 45 Biografien von KünstlerInnen und WissenschafterInnen im KZ-Mauthausen & Beiträge des Internationalen Symposium 2007“
Music and murder – a professional musician in Mauthausen
in: A. Baumgartner, I. Girstmair, V. Kaselitz (Ed.): „The Spirit Is Free (Volume 2) – 45 Biograhies of Artists and Scientists in the Mauthausen Concentration Camp & Lectures from the International Conference 2007“

2007

Der Dokuboom im Kino
Vortrag in Stuttgart am 21.06.07 während der Konferenz „docville“

2006

Dokumentarkino. Eine kleine Geschichte der Zuschauervorlieben.
in: P.Zimmermann, K.Hoffmann (Hrsg.): „Dokumentarfilm im Umbruch. Kino – Fernsehen – Neue Medien.“ Reihe CLOSE UP Schriften aus dem Haus des Dokumentarfilms. UVK Verlag Konstanz.

2004

Film- und Fernsehregie
in: H.Schättle, D.Wiedemann (Hrsg.): „Bewegte Bilder, Bewegte Zeit“ 50 Jahre HFF, Vistas-Verlag Berlin.

2000

Top-Dok – Flop-Dok
in: Professional Production, 11/00, Wiesbaden.

1999

Dokumentarfilm – pragmatisch definiert
in: Haus des Dokumentarfilms (Hg.):“Der Dokumentarfilm als Autorenfilm.“ Stuttgart.
Dokumentarische Sendeplätze im Deutschen Fernsehen
S. Binninger und K.Stanjek, a.g.dokumentarfilm, Frankfurt, 52 S.

1995

Teaching Documentary Film in Europe. Concepts, Experiences and the Project Paradigm VISIONS
K.Stanjek + R. Gompper (Hrsgb.), Vistas Verlag, Berlin. Englisch :176 S. und deutsch: 192 S.

1989

Zwielicht. Die Ökologie der Künstlichen Helligkeit.
Begleitbuch zum gleichnamigen Dokumentarfilm. Raben-Verlag, München . 170 S.
Ewige Wälder und letzte Paradiese. Wie die Filmgeschichte auf die Natur- und Umweltzerstörung reagiert hat.
in: Beiheft zur Ökomedia , Freiburg.

1988

Studien zur Sprache der Mobilen Kamera
in: Karl-Dietmar Möller/ H.Schneider/H.J.Wulff (Hg.), „1. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Osnabrück. MAkS-Verlag, Münster.

1987

Gemischte Perspektiven. Über die Entstehung des Films `Mendzang Beti`.
in: Rolf Husmann (Hg.), „Mit der Kamera in fremden Kulturen.“,Verlag A.Gehling , Emsdetten.

1986

Von der Logik des Filmemachens. Gespräch mit Hans Rolf Strobel.
in: epd Film, März 86.

1985

Die Wasserherren. Über die Vorboten kommenden Mangels.
Begleitpublikation zum Film. atlas, Duisburg.

1980

Dissertation zur Entwicklung des Eigentums
Max-Planck-Gesellschaft 1980